Bei einem unserer großen X4.0 Kunden im Automobilbereich stellte sich die Herausforderung, die eingehenden Datenmengen richtig zu klassifizieren, weiterzuverarbeiten und dann automatisch und so schnell wie möglich den nachgelagerten Prozessen zur Verfügung zu stellen.

X4.0 untersucht mit einem konfigurierbaren, zweistufigen Verfahren die eingehenden Daten nach ihrem Inhalt, wie z.B. CAD Daten, Neutralformate, Office Dokumente und Viewing-Formate. Darauf aufbauend wird mit einem heuristischen Verfahren der richtige Workflow zugewiesen, der dann just-in-time ausgeführt wird und die aufbereiteten Daten dem Konstrukteur zur Verfügung stellt.

Diese Anpassung steigert den Automatisierungsgrad des Datenaustauschprozesses, was die Qualität und Geschwindigkeit der Wertschöpfungs- und Lieferkette nachhaltig erhöht hat.

Kontakt