Blütezeit der IT-Systeme steht erst noch bevor

IT-Systeme sind die wesentlichen Innovationstreiber unserer Zeit. Ob „Internet der Dinge“ oder Industrie 4.0, Assistenzsysteme in unseren PKWs bis hin zum Autopiloten im Tesla Model S oder personenbezogene Geräte und Netzwerke zur Kommunikation und Planung – immer sind es IT-Systeme, die selbst oder durch ihre Vernetzung Neues ermöglichen und dabei erhebliche Wettbewerbsvorteile schaffen.
Doch nutzen wir diese in immer kürzeren Abständen verfügbaren Werkzeuge auch, um die Abläufe in unseren Unternehmen optimal zu unterstützen? Richten wir unsere Abläufe bei Bedarf zeitgemäß neu aus, um diese Unterstützung zu ermöglichen?

Vernetzung statt Administration?

Zugegeben, eine provokante, vielleicht etwas zu komprimierte Fragestellung. Doch angesichts moderner Tools für die bei Bedarf weltweite, über Unternehmensgrenzen hinweg gehende Zusammenarbeit in wechselnd zusammen gesetzten Teams sowie die Informationsbeschaffung unter Rückgriff auf heterogene Quellen und die darauf folgende bedarfsgerechte Ad-hoc-Aufbereitung – allein diese drei Fundamente aktueller IT-Systeme legen ein Durchdenken bisheriger Vorgehen und Methoden nahe, bevor es Ihr Wettbewerb tut. Denn viele Aufgaben, die bei Nutzung bisheriger IT-Werkzeuge eher zu den administrativen Aufgaben zählen, werden inzwischen von modernen IT-Systemen übernommen oder mit deren Hilfe dorthin verlagert, wo sie effizienter erledigt werden können.

So geht’s

Wir sind gern Ihr Partner, wenn es um die Gestaltung der Unterstützung Ihrer Abläufe und Methoden durch den Einsatz von IT-Technologien geht. Greifen sie dazu einfach auf unsere Beratung zurück!

Beratung  |  Kontakt